Uruguay

Fortschrittlich und stabil – in einem kleinen und sicheren Rahmen offeriert Uruguay seinen Gästen eine grosse Auswahl an Erfahrungen.

Eingeklemmt zwischen den beiden Giganten Brasilien und Argentinien, glänzt die «Schweiz Südamerikas» in den grossen Städten mit seiner demokratischen Tradition und seinem bedeutenden Bankenwesen. Im ländlichen Gebiet dominieren immer noch auf weiten Grasflächen beheimatete Pferde, Rinder und stolze Estancias das Bild der Landschaften und erinnern stark an das Nachbarland Argentinien. Montevideo oder Colonia del Sacramento bieten architektonische Highlights: Kleine Gässchen mit Kopfsteinpflaster winden sich um farbige Häuser und laden ein auf eine Reise zurück in die Kolonialzeit. Geschäftige Märkte, auf denen stets der Duft aus frisch grilliertem Fleisch die Luft erfüllt, offerieren hungrigen Besuchern kulinarische Genüsse. In Punta del Este, dem «St. Tropez Südamerikas», tummeln sich die Schönen und Reichen und geniessen die weissen Strände und das glitzernde Nachtleben. Auch für Naturliebhaber ist Uruguay ein kleines Paradies: Die atlantische Küste bietet sich an für Tierbeobachtungen; in den vielen Thermalquellen am Río Uruguay lassen sich schmerzende Muskeln entspannen. Und schliesslich der Höhepunkt einer Uruguay-Reise: im Sattel eines Pferdes wie ein Gaucho die weiten Grasländer der Pampas erobern.