Nicaragua

Parallel zur Pazifikküste schlängelt sich eine aktive Vulkankette durch die wilde und temperamentvolle Natur Zentralamerikas. Nicaragua, das Land der tausend Vulkane, beeindruckt mit seiner imposanten Landschaft und entfacht mit seiner explosiven Spannweite an Erlebnisorten das innere Feuer seiner Besucher.

Obwohl Nicaragua zu den ursprünglichsten Ländern Mittelamerikas zählt, schmiegen sich in der Hauptstadt Managua zwei Welten aneinander: Geschichte trifft auf Gegenwart. In der Millionenmetropole existieren gemächliche Flüsse und Lagunen neben dem modernen Stadttrubel und mitreissende Live-Musik ertönt aus allen Ecken. Richtet sich der Fokus weiter in die östliche Himmelsrichtung, so bleibt der Blick in Granada hängen. Architektonische Meisterwerke finden sich inmitten von bunten Stadtvierteln und sind Zeuge des lebhaften Treibens der unzähligen Früchtemärkte am Fusse des Vulkans Mombacho. Eine unglaubliche Vielfalt an Meeresbewohnern tummelt sich vor der Miskitoküste in der karibischen See. Die örtlichen Fischgründe dürfen sich zu den ergiebigsten Gewässern im tropischen Amerika zählen. In landestypischer Geschwindigkeit füllen sich langsam die Behälter der vielen Fischerboote mit Langusten und Garnelen in allen Formen und Farben.

Newsletter

elsewhere Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Sie erhalten in Kürze ein Bestätigungsmail.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Die angegebene E-mail-Adresse ist schon für den elsewhere Newsletter registriert.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. Besten Dank!