Irland

Literatur-Highlights, Pubkultur und Irish Folk, Gartenmeisterwerke, Schlösser und Ozeanklippen — und es gibt noch viel mehr Gründe, Irland zu lieben.

Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit hat Irland der Natur zu verdanken: die Cliffs of Moher, die bis zu 214 Meter zum Atlantik abfallen. Noch mehr dramatische Küste gibt es auf der 2500 Kilometer langen Küstenstrasse «Wild Atlantic Way» zu erleben. Gesellig und musikalisch geht es in den Pubs zu und her — sie sind das zweite Wohnzimmer der Iren. Mehr als 770 Pubs gibt es allein in der Hauptstadt Dublin. Dort ist die zweite Stube jedoch ein ganzes Viertel: In Temple Bar treten die besten Bands des Landes als Strassenmusiker auf, man prostet Freunden und Fremden mit Guinness zu und geniesst die einzigartige Stimmung schon nachmittags. Dass der St. Patrick’s Day, der irische Nationalfeiertag, inzwischen in 29 Ländern gefeiert wird, bestätigt die Redensart: «Es gibt nur zwei Arten von Menschen: Iren und solche, die es gerne wären.»

Beliebte Themen