Frankreich

Haute Cuisine und Baguette mit Camembert, Haute Couture und Prêt-à-Porter, Savoir-Vivre und C’est la vie. Schön klingende Worte beschreiben ein Land der Gegensätze – Heimat von steilen Küsten, schneebedeckten Bergen, Pinienwäldern, endlosen Rebenhügeln und sogar Vulkanlandschaften.

Bemerkbar macht sich dieser Kontrast ferner bei den Bewohnern der verschiedenen Regionen Frankreichs. Nur das «savoir-vivre» und die Vorliebe für den Genuss haben sie alle gemeinsam: über 400 Käsesorten probieren, Wein und Champagner kosten, die Mahlzeit mit Trüffelscheiben verfeinern oder sich an Froschschenkel und Schnecken trauen – Schlemmen und Gemeinschaft stehen bei den Franzosen an oberster Stelle. Auch in Sachen Schönheit redet «La Grande Nation» vorne mit: les femmes, naturellement! Aber auch ein Spaziergang in den Lavendelfeldern der Provence, deren strahlendes Violett und mit Staub und Dunst vermischter Lavendelduft die Luft erfüllen beglückt die Sinne. Steinerne Ruinen thronen auf kleinen Hügeln und bewachen die wie mit einem Lineal gezogenen Rebstöcke. An den weissen Sandstränden und steilen Küsten auf Korsika oder beim Apéritif an der eleganten Côte d’Azur entspannt man parfaitement. Eines darf man auf keinen Fall auslassen: Eintauchen in die Stadt der Liebe, im geschäftigen Leben von Paris versinken – quel bonheur!