Dänemark

Im 10. Jahrhundert waren die Dänen in ganz Europa gefürchtet – mit Helmen und verzierten Schiffen errichteten sie ihr Nordseereich und erkundeten die Welt.

Diese Geschichten erzählen nur noch Relikte und Legenden – heute gelten die Dänen zu den glücklichsten und friedlichsten Menschen der Welt. Gründe dafür sind unter anderem die hohe Lebensqualität – nicht nur in der Design-Stadt Kopenhagen – oder die progressive Politik, gelebt in der Freistadt Christiania. Die Dänen sind stets auf der Suche nach «hygge»: dem dänischen Brauch, das Leben zu geniessen – Freunde und Familie, Güte und Gefühle, warmes Licht. Und es gibt viel zu geniessen: minimalistische und ökologische Urbanität in der Hauptstadt, mehr als 1400 Inseln und unzählige Sandstrände an der 7400 Kilometer langen Küste. Alles vorhanden für eine manchmal kalte und regnerische, aber stets gesunde und glücklich-machende Abkühlung.