Brasilien

«Klares Wasser und unendlich viele Bäume, wunderschöne Vögel, die aus der Hand fressen, ein herrlicher Hafen: Hier ist das Paradies», 

notierte Amerigo Vespucci als er vor mehr als 500 Jahren auf der Insel Fernando de Noronha landete. Das grüne Juwel im Atlantik zählt heute zum Unesco-Welterbe und ist gut gehüteter Sehnsuchtsort der Brasilianer. Doch auch auf dem Festland geht die Natur verschwenderisch mit ihren Reizen um. Strände, Regenwald, wuchtige Felsen und eine Lagune mitten in der Stadt prägen das Bild der „Cidade Maravilhosa“, der wundervollen Stadt, wie Rio de Janeiro von ihren Bewohnern genannt wird. Ob Caipirinha-Partys, Capoeira tanzen oder eine Zugfahrt durch den Dschungel – Brasilien funktioniert nach dem Credo des Karnevals: man kann es nicht erklären, man muss es erleben.

Beliebte Themen